Typ Arbeitsbreite Arbeitstiefe Größe (LxBxH) Gewicht Kraftbedarf
TA120 120 cm 0 - 16 cm 160 x 140 x 100 cm 520 kg + 180 kg water > 30 PS
TA160 160 cm 0 - 16 cm 160 x 140 x 100 cm 650 + 240 kg wasser > 40 PS
TA200 200 cm 0 - 16 cm 160 x 220 x 100 cm 760 kg + 300 kg Wasser > 50 PS
TA240 240 cm 0 - 16 cm 160 x 220 x 100 cm 870 kg + 360 kg Wasser > 60 PS

Topair

Als Feldmanager konzentrieren sich Ihre täglichen Aktivitäten auf die Erhaltung des Sportplatzes in einem sehr guten Zustand. Da das natürliche Gras nicht ohne Sauerstoff wachsen kann, ist die Belüftung der oberen Schicht von großer Bedeutung. Zur gleichen Zeit möchten Sie einen nivellierten Sportplatz haben, der in perfektem Zustand ist. Mit dem Topair sind Sie im Besitz der idealen Maschine, um all diese Arbeitsschritte in einem Arbeitsgang auszuführen.

Wir haben den Topair aus dem Wunsch und dem Ehrgeiz entwickelt, die Pflege des Sportplatzes nachhaltig zu machen. Als Familienunternehmen denken wir, dass nachhaltiges Unternehmertum und Management sehr wichtig sind, denn wir wollen unseren Kindern ein nachhaltiges Unternehmen weitergeben. Um zu beweisen, dass wir nicht nur an Worte festhalten, produzieren wir den Topair energieneutral in den nachhaltigsten Industriegebieten der Niederlande.

Belüften und Walzen in einem Arbeitsgang

Mit dem Topair sind Sie im Besitz einer robusten und zuverlässigen Maschine. Die Evolvente® Klingen werden von GKB so entwickelt, dass sie den aufbrechenden Effekt der oberen Schicht minimieren und diese somit eben bleibt. Darüber hinaus sorgen die spezifische Form und das Design dafür, dass zwischen den Klingen und dem Spielfeld eine minimale Reibung besteht, wodurch der Energieverbrauch reduziert wird. Die Betriebsgeschwindigkeit beträgt dabei ca. 10 km/h. Die maximale Arbeitstiefe beträgt 16 cm, die übrigens leicht auf dem mobilen Messstab abgelesen werden kann.

Bei einem ähnlichen Arbeitsvorgang gibt es auch die Möglichkeit, den Sportplatz auszugleichen. Die Druckwalze ist hydraulisch verstellbar, so dass Sie den Rasen belüften und/oder waagrecht ebnen können. Darüber hinaus können Sie die Druckwalze auch mit Wasser füllen.

Schließlich ist es auch möglich, Engerlinge im Rasen zu bekämpfen, wenn Sie Schneideklingen statt den Evolvente® Klingen montieren. Das Kombinieren der Arbeitsschritte trägt zur Verringerung der CO2-Emissionen und zum chemiefreien Management Ihres Sportplatzes bei.