Type Arbeitsbreite Grassamen verteilung Bunker Volumen Größe (L x B x H) Gewicht Kraftbedarf
CS120 120 cm 3 - 50 gms / m² 150 Liter 140 x 130 x 100 cm 500 kg > 35 PS
CS160 160 cm 3 - 50 gms / m² 200 Liter 140 x 170 x 100 cm 660 kg > 45 PS
CS200 200 cm 3 - 50 gms / m² 250 Liter 140 x 210 x 100 cm 830 kg > 55 PS
CS240 240 cm 3 - 50 gms / m² 300 Liter 140 x 250 x 100 cm 990 kg > 65 PS

Combiseeder: Effektives Einsäen und Nachsäen

Möchten Sie Ihren Rasen effektiv einsäen oder nachsäen, ohne Unkraut eine Chance zu geben? Mit dem GKB Combiseeder ist es möglich. Die Stechwalzen lassen Luft in den Boden und schwächen das Unkraut, während die Maschine sät. Der Combiseeder drückt dann das Saatgut in einer Bewegung an und bürstet Ihr Grün oder Ihren Sportplatz. Ab sofort benötigen Sie nur noch eine Maschine für Ihre komplette Einsaat und Nachsaat!

 

Wie funktioniert der Combiseeder?

Der Combiseeder macht Ihre Saatarbeiten effizienter und damit kostengünstiger. Wie funktioniert der Combiseeder?

  1. Beide Stechwalzen bohren Löcher in den Boden.
  2. Das Saatgut fällt vom Saatgutverteiler hinter der ersten Stechwalze auf den Platz.
  3. Die erste Bürste bürstet das Saatgut ein: Der Druck dafür kann eingestellt werden.
  4. Die zweite Bürste bürstet das Feld nach.

 

Sind Sie neugierig, welches System für Sie am besten geeignet ist? Unsere Spezialisten beraten Sie gerne. Kontaktieren Sie uns jetzt für weitere Informationen.

 

Combiseeder: die Sämaschine für die Golf- und Sportplatzpflege

Für eine ordnungsgemäße Pflege Ihrer Sportplätze ist eine regelmäßige Nachsaat unerlässlich. Bei der Golfplatzpflege müssen Sie ein- bis zweimal im Jahr nachsäen, um die Entwicklung von einjährigem Rispengras oder Moos zu verhindern. Der multifunktionale Combiseeder hilft Ihnen dabei: Er reduziert den Unkrautbefall, da seine Stechwalzen die Blätter des Unkrauts schwächen. Das schonende Bürstverfahren des Combiseeders reduziert Bodenstörungen auf ein Minimum.

 

Dies macht den Combiseeder so benutzerfreundlich:

  • Durch die lose montierten Zinken lassen sich Kurven leicht fahren.
  • Das Saatgutdosiersystem stoppt, sobald die Maschine angehalten oder angehoben wird.
  • Mit Hilfe von 2 Wassertanks können Sie den Druck auf den Boden selbst einstellen, sodass auch harte Plätze kein Problem darstellen.
  • Dank des geräumigen Saatgutbehälters können Sie einen ganzen Platz einsäen, ohne das Saatgut nachfüllen zu müssen.

 

Pestizidfrei arbeiten durch häufigeres Einsäen Ihrer Sportplätze

Aufgrund des Green Deal müssen Sie als Grünspezialist oder Greenkeeper Ihren Pestizideinsatz minimieren. Eine gute Einsaat in Kombination mit der Entfernung von Unkraut wird daher immer wichtiger. Bei GKB helfen wir unseren Kunden gerne, pestizidfrei arbeiten zu können. Lesen Sie auch, wie unser Kunde AH Vrij den Combiseeder benutzt

 

Technische Daten des Combiseeder

  • 2 konische Stechwalzen mit 1500 Löchern pro Quadratmeter
  • Lose montierte Ringe mit Zinken
  • Einstellbarer Bürstendruck zum Einbürsten des Saatguts
  • Ausgestattet mit 2 Wassertanks, um die Maschine schwerer zu machen
  • Öffnung des Saatgutverteilers per Hebel einstellbar
  • 3 bis 50 Gramm Saatgut pro Quadratmeter einsäen
  • Kann an den Dreipunkt-Kraftheber des Traktors gekoppelt werden

 

Möchten Sie wissen, wie Sie als Grünspezialist oder Field Manager Ihre Ziele mit dem Combiseeder am besten erreichen können? Oder möchten Sie die Maschine bei der Arbeit sehen? Vereinbaren Sie jetzt einen Termin