Archive

Drainage und Belüftung: Halten Sie Ihren Golfplatz das ganze Jahr über bespielbar

Natürlich möchten Sie das ganze Jahr über auf einem Golfplatz spielen können. Um dies zu erreichen, spielen Entwässerungstechniken und Belüftungsprogramme eine wichtige Rolle. Wir stellen fest, dass der Pflege der Grüns im Winter oft viel Aufmerksamkeit gewidmet wird, dem Einfluss der Fairways auf einem Golfplatz jedoch viel weniger. GKB Machines untersucht daher die verschiedenen Drainagetechniken und Belüftungsprogramme, die Ihrem Golfplatz eine perfekte Pflege bieten. Wir besprechen auch, welche Maschinen Sie am besten für die Pflege Ihres Golfplatzes einsetzen können: den GKB Drainmaster und den GKB Deep Tine Aerator.

 

Über welche Art von Drainagesystem verfügen Golfclubs?

Fairways werden in der Regel auf Böden angelegt, die in ihrer Durchlässigkeit stark variieren. Wenn ein Golfclub ein primäres Grundstücksentwässerungssystem über Rohre installiert hat, hat dies in der Regel die Form eines Gitter- oder Fischgrät-Systems, wobei die Seitenäste in einem Abstand von fünf, sieben oder zehn Metern zu einem Hauptabfluss führen. Dieses System ist abhängig von:

– der Art des Bodens;

– die physischen Eigenschaften der Umgebung;

– die Lage der Abflusspunkte.

Alles mit dem gleichen Ziel: das Bodenwasser ausreichend abzuführen.

 

Sekundäre Entwässerung
Um den Abtransport von überschüssiger Feuchtigkeit aus dem Boden in das Rohrnetz zu beschleunigen, ist häufig eine sekundäre Entwässerung erforderlich. Hierfür gibt es zwei Gründe:

  1. Sekundäre Entwässerungssysteme entfernen das Wasser schnell von der Oberfläche.
  2. Die sekundäre Drainage führt das Wasser zum primären System, so dass Fairways und andere Spielflächen auch nach starken Regenfällen ihre Bespielbarkeit behalten. Dies geschieht mit Hilfe von Sandbunkern, Sand- oder Kiesbändern und/oder häufiger Belüftung.

 

Wann ist eine sekundäre Drainage nötig?
Wann die sekundäre Entwässerung errichtet wird, ist von großer Bedeutung. Wenn die Fairways bereits Wasser speichern, kann der Einsatz von Maschinen manchmal mehr schaden als nutzen. Daher empfehlen wir Ihnen, die Probleme von vornherein zu vermeiden, indem Sie sekundäre Entwässerungssysteme in Ihr Pflegeprogramm aufnehmen und sie bei trockenen Bedingungen zu bauen.

 

Welche Maschine können Sie für die Entwässerung verwenden?
Wenn kein Wasser in der Drainage zurückgehalten wird, ist eine Maschine sehr gut geeignet. Aber welche sollten Sie am besten einsetzen? Das ist unser GKB Drainmaster.

Der GKB Drainmaster funktioniert wie folgt:

– Der Drainmaster hebt zwei oder drei Gräben von 40 mm Breite im Abstand von einem halben Meter senkrecht zur bestehenden Drainage aus.

  • Das Fräsgut wird über das Förderband abtransportiert.
  • Anschließend füllt der Drainmaster die Gräben nach Bedarf mit Drainage-Sand aus dem Sandbunker auf. Die Hinterräder der Maschine drücken den Sand in die Rinne.

 

 Wann ist eine Belüftung des Platzes mit einer Belüftungsmaschine notwendig?

Selbst bei effektiven primären und sekundären Entwässerungsnetzen hängt die Bewegung von Feuchtigkeit immer noch von der natürlichen Durchlässigkeit des Bodenprofils und der Fähigkeit des Wassers ab, ausreichend durch die Wurzelschicht zu fließen, wobei die Belüftung eine Rolle spielt. Alle Probleme mit schweren Bodenprofilen auf dem Fahrweg werden sich in den nassen Wintermonaten noch verschärfen. Eine Belüftungsmaschine sorgt dafür, dass:

  • die mit der Oberflächenverdichtung verbundenen Probleme minimiert werden;
  • die Abwärtsbewegung des Sauerstoffs und die mögliche Nährstoffaufnahme optimiert werden;
  • optimale Bedingungen für die Pflanzengesundheit geschaffen werden.

 

Welche Belüftungsmaschine können Sie einsetzen?
Unser GKB Deep Tine Aerator (DTA) verhindert die Bodenverdichtung. Der Deep Tine Aerator (DTA) ist in vier Arbeitsbreiten erhältlich. Die beiden größten – 2,1 m und 2,6 m – sind ideal für die Verdichtung von Fairways geeignet, und zwar bis zu einer Tiefe von 400 mm oder so tief, wie es die Bedingungen an dem jeweiligen Tag erlauben. Wie der Name schon sagt, besteht die Maschine aus einem Zahnsystem. Es ist möglich, die Zähne nach Art zu wechseln.

Wir geben Ihnen zwei wichtige Tipps zum Deep Tine Aerator:

  1. Setzen Sie die Maschine nur ein, wenn es draußen trocken ist. Auf diese Weise vermeiden Sie nachteilige Auswirkungen auf die Gesundheit der Pflanzen.
  2. Wenn die Möglichkeit besteht, dass der Winter kommt, verwenden Sie 1-Zoll-Zinken mit einer den Bodenverhältnissen entsprechenden Neigung, um Löcher in den Boden zu graben, damit der Regen abfließen kann.

 

Und wie sieht es nach der Belüftung aus?

Wenn es die Zeit und die Ressourcen erlauben, können Sie die Belüftung Ihres Golfplatzes mit dem Besanden verbinden. Häufiges, leichtes Besanden der Fairways hat die folgenden Vorteile:

  • Das kann die Drainageeigenschaften der oberen Wurzelzone verbessern.
  • Es kann die Menge an organischem Material, das sich im Mutterboden ansammelt, reduzieren.
  • Es schafft auch eine Umgebung, die weniger förderlich für Würmer ist.

Ein Scheibenstreuer wie der GKB Sandspreader ist eine schnelle und präzise Methode, um den Sand gleichmäßig auf dem Fairway zu verteilen. Der SP300 hat ein großes Trichtervolumen von 3 m³ und eine Streubreite von bis zu 10 m.

 

Fazit Drainage und Belüftung
Der Umfang der Aktivitäten, die erforderlich sind, um durchlässige Fairways zu schaffen, hängt weitgehend von ihrer Konstruktion und der Anzahl der Spieler ab. Denken Sie jedoch daran, dass Verdichtung viel leichter zu verhindern als zu beheben ist.

 

GKB bringt den neuen Verticollector auf den Markt

Auf der BTME im März dieses Jahres hat GKB eine brandneue Ergänzung zu unserem Naturrasenpflegesortiment vorgestellt: den Verticollector! Diese Maschine basiert auf den Prinzipien unseres Vertikutierers VStrong. Der neue Verticollector garantiert die effektive Entfernung von organischem Material und das Einsammeln des Materials in einem Arbeitsgang.

 

Wofür können Sie den Verticollector einsetzen?

Der Verticollector ist ideal für den Einsatz auf Golf- und Bowling-Greens, Kricketplätzen und anderen Situationen, in denen das abgetragene Material gesammelt werden soll.

 

Eigenschaften des Verticollectors

  • Der Verticollector ist in zwei Arbeitsbreiten erhältlich: 1,2 m und 1,6 m.
  • Die Maschine ist mit präzisionsgefertigten Stahlklingen ausgestattet, die in Abständen von 25, 50, 75 oder 100 mm angeordnet sind und Filz, Oberflächenabrieb und seitliche Anwachsungen bis zu einer Tiefe von 40 mm präzise entfernen.

 

Vorteile des Verticollectors

  • Der Verticollector ist eine multifunktionale Maschine, mit der Sie schnell Material von Ihrem Platz entfernen können. Störungen der Oberfläche und des Spiels werden auf ein Minimum beschränkt.
  • Die Windschaufeln, die auf dem einzigartigen GKB-CombiRotor® montiert sind, erzeugen eine ausreichende Saugkraft, um das angesaugte Material anzuheben und in den neuen 400-Liter-Sammelbehälter zu entleeren.
  • Der Behälter kann dann einfach angehoben und per Knopfdruck entleert werden.

 

Reaktion auf den neuen Verticollector

Tom Shinkins, UK Operations Manager, kommentierte die Einführung des neuen Verticollector mit den Worten: „Wir sind stolz darauf, dass wir unseren Endverbrauchern zugehört und eine Lösung für alltägliche Probleme gefunden haben. Der neue Verticollector ist sehr gut für Greenkeeper geeignet und kombiniert Aufsammeln und Abfuhr von Abfällen in einem Arbeitsgang. Das macht die Aufgabe viel weniger arbeitsintensiv! Die ersten Reaktionen auf der BTME zur ausgestellten Maschine waren sehr positiv und wir freuen uns darauf, sie in den kommenden Monaten zu testen.“

 

 

Pflegen Sie Ihren Golfplatz einfach und schnell mit dem Sandfiller

Ein sorgfältiges Management des Anteils an organischer Substanz ist entscheidend für die Optimierung der Gesundheit und der Spieleigenschaften von Golfplätzen. Wenn es um die Beherrschung dieser Schilfschichten geht, gibt es kein universelles Werkzeug oder eine Technik, die für jeden Golfplatz geeignet ist. Dennoch gibt es Methoden und Maschinen, wie z.B. die simultane Sandinjektion, die Spielflächen schnell und effizient bespielbar machen. GKB kann Ihnen mehr über die Techniken und über unsere Maschine erzählen, die Ihnen dabei hilft: der GKB Sand Filler.

 

Eine Reihe von Faktoren beeinflusst die Geschwindigkeit, mit der sich Schilf ansammelt.

Berücksichtigen Sie die klimatischen Bedingungen, die vorherrschenden Grassorten, aus denen sich die Grüns zusammensetzen, und die Menge an Nährstoffen, die auf die Oberfläche aufgebracht wird. Zu viel Filz kann dazu führen, dass die Grüns weich werden und sich mit Wasser vollsaugen und anfällig für Schäden durch mechanische Pflege werden, insbesondere in den Wintermonaten. Andere Nachteile von zu viel Filz sind:

  • es schränkt die Luftzirkulation ein;
  • hemmt das Pflanzenwachstum;

Zu wenig organisches Material kann auch dazu führen, dass die Put-Oberflächen ihre Stabilität verlieren.

 

Zu hoher Rasenfilzgehalt auf dem Golfplatz
Für die meisten Golfplätze gilt ein Rasenfilzgehalt von etwa 5-7% in den oberen 20 mm der Oberfläche als ‚ideal‘. Wenn die Werte höher sind, müssen mechanische Methoden zur Entfernung von Rasenfilz eingesetzt werden, traditionell mit invasivem Aufreißen oder Hohlbohrungen. Beide Techniken können jedoch sehr störend für die Oberflächen sein, was möglicherweise zu Meinungsverschiedenheiten mit Golfern über die Auswirkungen auf die Bespielbarkeit führt.

Die Anwendung von Sand ist sehr effektiv. Neben der Verringerung der Verfilzung bringt das Topdressing (Bestreuen mit Sand) viele Vorteile für einen Golfplatz mit sich, wie zum Beispiel:

  • Verbesserung der Durchlässigkeit der Oberfläche;
  • besseres Graswachstum und Gras des Grüns.

Abhängig von der Art des Sandes, der Menge und dem Zeitpunkt, zu dem er aufgebracht wird, kann dies jedoch bei den Spielern zu Frustration führen, da es zu Unannehmlichkeiten führt. Um die Erwartungen der Akteure zu verdeutlichen, ist eine Kommunikation über die Notwendigkeit des Sandeinsatzes notwendig.

 

Unser GKB Sandfiller

Um Ihnen auf Ihrem Weg zu helfen, haben GKB und andere eine Technik zur Pflege Ihres Golfplatzes entwickelt. Dies gelingt mit unserem GKB Sandfiller. Hier wird die Störung der Spielfläche auf ein Minimum reduziert!

Der GKB Sandfiller:

  • ritzt die Oberfläche bis zu einer Tiefe von 40 mm auf (Vertikutieren);
  • entfernt organisches Material und erzeugt einen Schlitz, der mit Sand oder einer Kombination aus Sand und Saatgut gefüllt wird;
  • verbessert die Drainage und die Bodenbeschaffenheit in einem Arbeitsgang.

Die Maschine ist mit einem 400-Liter-Behälter ausgestattet, der das abgetragene Material auffängt. So hinterlässt sie ein sauberes und ordentliches Ergebnis und die Fläche kann fast sofort wieder zum Spielen genutzt werden.

 

Erfahrungen mit dem GKB Sandfiller

Der Subunternehmer Marc Kerr Limited arbeitet seit fünf Jahren mit dem GKB Sandfiller und führt Arbeiten für Golfplätze im ganzen Land aus. „Diese Maschine hat so viele Vorteile“, erklärt Marc. „Alternative Methoden der Bewirtschaftung von organischem Material sind arbeitsintensiv und bergen die Gefahr, dass die Flächen nicht mehr bewirtschaftet werden können, was für viele angesichts der ganzjährigen Nachfrage der Mitglieder keine Option ist. Wir verwenden den Sandfiller für etwa 30 Golfplätze pro Jahr.“

 

GKB Sandfiller: Kombination aus Filzentfernung und Sandinjektion

„Früher habe ich eine andere Maschine genutzt, die arbeitsintensiver war und den überschüssigen Sand auf dem Grün zurückließ. Wir mussten ihn dann manuell einsammeln. Die Effizienz, mit der wir beide Vorgänge – das Entfernen des Filzes und das Einbringen des Sandes – in einem Arbeitsgang durchführen können, war für uns der Grund, zum GKB Sandfiller zu wechseln. So können wir die Arbeit viel schneller erledigen, was sowohl mir als auch dem Club Kosten spart.“

 

Geeignet für alle Jahreszeiten

Marc fährt fort: „Der GKB Sandfiller ist für jede Jahreszeit geeignet. Im Frühjahr können wir den Winterverschleiß ausbessern und starke Oberflächen für den Saisonstart erzeugen. Im Juli und August können wir die Samen ausstreuen, um die Keimung zu optimieren. Im Spätherbst sorgen die Schlitze für eine bessere Drainage. Er kommt zu dem Schluss: „Wann immer der GKB Sandfiller verwendet wird, sorgt er für eine feste Oberfläche mit weniger organischen Stoffen und einem verbesserten Wurzelwachstum.“

7 Vorteile: Mit der Sandfiller können Sie das Grün Ihres Golfplatzes pflegen

Sowohl Golfer als auch Greenkeeper wollen nichts weiter als ein perfektes Grün. Neben einer guten Rollqualität ist das Erscheinungsbild des Grüns auch wichtig für das Spielerlebnis des Golfers. Die Sandfiller von GKB kombiniert das Vertikutieren, Auflockern und Nachsäen in einem Durchgang. Dies macht diese Maschine für die Pflege Ihres Golfplatzes unverzichtbar.

Warum diese Art der Behandlung?

Das Klima ändert sich und die Niederschläge werden immer stärker. Dies verändert auch die Pflege des Golfplatzes. Immer mehr Golfplätze ergreifen Maßnahmen wie das Auflockern und Entwässern des Grüns mit der Sandfiller. Durch das Vertikutieren vermeiden Sie Filzbildung, und es gelangt Sauerstoff in die Tragschicht. Durch das Besanden wird sichergestellt, dass die Tragschicht aufgelockert wird. Diese Vorgänge führen zu einer stärkeren Tragschicht und einer verbesserten Wasserdurchlässigkeit.

Funktion Sandfiller

Ein Fräsrotor mit vertikalen Schaufeln und Flügelrädern fräst die Schlitze. Das entfernte Material wird in den Behälter geblasen. Der Sand wird dann in die Schlitze.

Vorteile:

  • Ökologisches und wirtschaftliches Aerifizieren des Rasens.
  • Geringere Kosten durch die Kombination von Sandfüllen und Vertikutieren in einem Durchgang.
  • Erhöht die Spielzeit auf dem Grün
  • Schnellere Entwässerung des Oberflächenwassers durch Sandschlitze.
  • Kostengünstig, indem keine vollständige Sanierung durchgeführt wird.
  • Der bestehende Aufbau des Platzes bleibt erhalten.
  • Intensives Aerifizieren der Tragschicht, was zu einer schnelleren Erholung führt.

 

Bonus-Tipp: Grün aerifizieren

Das Aerifizieren des Grüns kann den Spieler auf dem Golfplatz stören. Um die Erholung des Rasens zu beschleunigen, ist es gut, das Grün nach zu säen. Mischen Sie den getrockneten Sand mit Grassamen. Mit der Sandfiller können Sie beispielsweise das Grün in einem einzigen Durchgang vertikutieren, besanden und nachsäen.

Weitere Informationen zur Sandfiller?

Möchten Sie wissen, welche Pflege Ihr Golfplatz benötigt? Wir würden uns freuen, mit Ihnen in Kontakt zu treten, um Ihnen weitere Informationen und Ratschläge zu geben. Kontaktieren Sie uns, um mit einem GKB-Spezialisten zu sprechen.

Sportplatzpflege – Besanden: Wie und warum muss besandet werden?

Möchten Sie Ihre Sportplätze so lange wie möglich genießen? Dann vergessen Sie nicht, dass das Besanden ein wichtiger Bestandteil der Pflege ist. Durch das Besanden ist das Gras weniger empfindlich gegen Regen und der Rasen leitet das Wasser gut ab. Dadurch wird die Tragschicht im Winter steifer, so dass der Rasen schöner bleibt. GKB Machines verfügt über verschiedene Besandungsmaschinen. Lesen Sie unten mehr.

Oberfläche besanden

Muss Ihr Platz aufgelockert werden? Dann kann das Besanden Ihrer Sportplätze die Lösung sein. Eine Sandspreader oder Topdrop sind gute Maschinen für die Pflege Ihres Fußballfeldes oder Golfplatzes:

  • · Sandspreader: Die Maschine ist sehr benutzerfreundlich. Ausgeklügelte Eigenschaften sind die Form des Bunkers, die Federung und die Einstellbarkeit. Dies stellt sicher, dass Sie Ihren Sportplatz gleichmäßig besanden und in Topzustand bringen können.
  • · Topdrop: Aufgrund der Geschwindigkeit der Bürste und der präzisen Einstellung des Förderbandes können Sie mit dieser Maschine sehr genau besanden. Unser Topdrop ist eine hochwertige Bürstenmaschine, mit der Sie verschiedene Materialien an der richtigen Stelle auftragen können.

Rasen besanden

Wählen Sie die Sandfiller oder Drainmaster zum Besanden des Rasens. Die Kombination zwischen Vertikutieren und Sandfüllung eignet sich hervorragend zur Auflockerung und zum Erhalt der entwässernden Eigenschaften. Die Schlitze werden zuerst gefräst und dann mit Sand gefüllt. Verschiedene Behandlungen wie das Vertikutieren, Ableiten und Sandfüllen werden bereits von den Maschinen kombiniert. Sie sind daher ideale Maschinen für die gründliche Pflege Ihrer Sportplätze:

  • · Sandfiller: Mit einer Arbeitstiefe von 4 cm wirkt diese Maschine in der Tragschicht des Rasens. Die Messer sind in 2, 3 und 4 mm Dicke erhältlich und können in Abständen von 2, 4, 6 und 8 cm positioniert werden. Dieser Vorgang wird nur auf dem Grün eines Golfplatzes durchgeführt.
  • · Drainmaster: Wo die Sandfiller hauptsächlich auflockert, wird die Drainmaster in den meisten Fällen zur fachmännischen Pflege eines Fußballplatzes eingesetzt. Da die Drainmaster bis zu 23 cm tiefe und 4 cm breite Schlitze mit Sand füllt, leitet der Boden das Wasser viel besser ab als vor der Behandlung. Dies ist eine gute Lösung, wenn Sie nicht die Zeit oder das Budget für eine vollständige Sanierung Ihres Platzes haben.

Was braucht Ihr Sportplatz?

Sagen Sie uns, welche Art von Sportplatz Sie haben und wie der aktuelle Zustand ist. Unsere Spezialisten beraten Sie gerne, was Ihr Sportplatz braucht, um in einwandfreiem Zustand zu bleiben oder zu seiner Spitzenform zurückzukehren. Rufen Sie an unter +31 (0) 180 642 922 oder füllen Sie unser Kontaktformular aus. Wir rufen Sie innerhalb eines Werktags zurück.